Freiwillige Steuererklärung für Rentner von CVP gefordert

Die CVP fordert eine fakulative Steuererklärung für Rentner.

Beim Ausfüllen der Steuererklärung müssen grundsätzlich jedes Jahr Anpassungen getätigt werden. Dies deshalb, weil es insbesondere bei Erwerbstätigen regelmässig Veränderungen wie beispielsweise eine neue Arbeitsstelle mit neuem Lohn gibt und sich das Einkommen und Vermögen so ändert. Doch dies ist beispielsweise bei Rentnern weniger der Fall. So weisen viele Rentnerinnen und Rentner beständige, gleichbleibende Vermögens- und Einkommensverhältnisse auf.

Aus diesem Grund fordert die CVP die Regierungsräte auf zu prüfen, ob es noch Sinn macht, dass auch Rentner jährlich ihre Steuererklärung  neuausfüllen müssen. Eine Aufhebung dieser Pflicht und die Einführung einer fakultativen Steuererklärung für Rentner würde nicht nur diese administrativ entlasten, sondern auch den Steuerbehörden in Form von Einsparungen und kleinerem Aufwand zu Gute kommen. So soll neu nur dann eine Steuererklärung ausgefüllt und eingereicht werden, wenn sich die Vermögensverhältnisse, zum Beispiel durch einen Lottogewinn, oder das Einkommen durch beruflich Tätigkeiten oder Aktiengewinne verändert haben.

Merken

Merken

Comments are closed.