Bitcoins – Wie wird die Kryptowährung versteuert?

Kryptowährung versteuern

Der Wert und Bekanntheitsgrad der Bitcoins ist in letzter Zeit sehr gestiegen. Doch wie soll man dieses Vermögen bei der Steuererklärung ausfüllen? Bei einer digitalen Währung handelt es sich steuerrechtlich um ein geldwertes Recht an einer Sache, das zum Reinvermögen zählt. In der Steuererklärung müssen Bitcoins als Vermögen deklariert werden. Bei natürlichen Personen werden sie von den Steuerämtern wie herkömmliche Fremdwährungen behandelt. Die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV berechnet seit fünf Jahren einen Kurswert aus dem Durchschnitt der Kurse an verschiedenen Handelsplattformen.

Wo das Bitcoin-Vermögen in der Steuererklärung ausgefüllt werden muss, ist von Kanton zu Kanton verschieden. In St. Gallen, Luzern, Bern und Zug beispielsweise muss es im Wertschriftenverzeichnis aufgeführt werden. Im Kanton Basel-Stadt hingegen unter dem Titel «Bargeld, Edelmetalle und übrige Vermögenswerte». Der Nachweis des Bitcoin-Bestands kann mithilfe einer Kopie der Wallets, der digitalen Geldbörsen, erbracht werden.

Fristenverlängerung der Steuererklärung in der Schweiz

Fristenverlängerung der Steuererklärung in der Schweiz

Verlängere die Frist deiner Steuererklärung!

In der Schweiz ist der Abgabetermin der Steuererklärung von natürlichen Personen am 31. März und von juristischen Personen 30. September. Viele können diese Frist aber nicht einhalten. Aus diesem Grund bieten immer mehr Kantone und Gemeinden die Möglichkeit die Abgabefrist der Steuererklärung zu verlängern. Wenn du also die Steuererklärung in der ersten Periode nicht ausfüllen kannst, verlängere die Frist für die Abgabe deiner Steuererklärung online oder schriftlich.

Fristenverlängerung Übersicht:

Beantrage deine Fristverlängerung und schaffe dir mehr Zeit für das Ausfüllen der Steuerererklärung.

Elektronische Steuererklärung der Schweiz

Elektronische Steuererklärung

Fülle deine Steuererklärung elektronisch aus!

Auf der folgenden Übersicht haben wir dir für jeden Kanton die elektrische Steuererklärung für natürliche Personen aufgelistet. Suche deinen Kanton raus und sei top vorbereitet für die kommende Steuererklärung! Jedoch verfügen noch nicht alle Kantone (Tessin, Waadt, Neuenburg, Genf und Jura) über eine elektronische Steuererklärung.

Ausfüllen der Steuererklärung im Kanton Basel-Stadt

Ausfüllen der Steuererklärung im Kanton Basel Stadt

BalTax im Kanton Basel-Stadt.

BalTax hilft dir als natürliche Person die Steuererklärung schnell und einfach auszufüllen. Wenn du im Kanton Basel-Stadt wohnhaft bist, kannst du von dieser Steuererklärungs-Software profitieren. BalTax ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar.

Du kannst deine Steuererklärung bequem von zuhause aus über das Internet versenden. Doch die Einlagemappe für die Steuerunterlagen und die mit der unterschriebenen Freigabe-Quittung muss separat geschickt werden.

Möchtest du diese Anwendung ausprobieren oder einfach die neuste Version herunterladen? Hier findest du die Links zu den Downloads für die verschiedenen Betriebssysteme:

Damit du ohne Problem die Steuererklärungs-Software benutzten kannst, hilft dir ein Video mit den einzelnen Schritten auf BalTax. Gelange hier zum Video!

Steuererklärungsformulare der Schweiz

Steuererklärungsformulare von allen Kantonen

Steuererklärungsformulare der Schweiz

Auf der folgenden Übersicht haben wir dir für jeden Kanton die Steuererklärungsformulare für natürliche Personen aufgelistet. Suche deinen Kanton raus und sei top vorbereitet für die Steuern!