Weniger Lohn und doch mehr Steuern – wie geht das?

Ist es möglich, dass man bei der Steuererklärung weniger Lohn angibt als die Jahre zuvor und dennoch die Steuerrechnung höher erscheint?

Die Höhe der Steuerrechnung ist nicht nur vom Jahreseinkommen abhängig. Auch andere Faktoren spielen dabei eine Rolle. Ist beispielsweise das Einzahlen in die dritte Säule tiefer als im Vorjahr, so kann es sein, dass man mehr Steuern zahlt als bisher, da das Steuerbare Einkommen höher ist. Beim Ausfüllen der Steuern, kann man auch den Arbeitsweg angeben. Hat sich dieser im letzten Jahr verkürzt, so wird die Steuerrechnung höher ausfallen. Die Steuerrechnung erhöhen kann auch ein Umzug in eine andere Gemeinde. Ein weiterer Fall, der die Steuern in die Höhe treiben kann ist eine Scheidung, denn heutzutage zahlen Ehepaar tendenziell weniger Steuern. Deshalb lohnt es sich, die Steuern sorgfältig auszufüllen und mit dem Vorjahr zu vergleichen.

Comments are closed.